Bauen auf engstem Raum 

München, Auenstraße und Wittelsbacherstraße

Dieses anspruchsvolle Bauvorhaben wurde von einem privaten Bauherrn an uns herangetragen. Es galt, vier Gebäude um bis zu drei Geschosse aufzustocken. Plus: Im Innenhof der Wohnanlage eine Tiefgarage zu errichten, darauf zwei viergeschossige Neubauten zu setzten sowie vier Aufzugsanlagen zu installieren. Das Knifflige: Der Bestand war während der Maßnahme bewohnt.

Unsere Experten machten sich unter besonderen Bedingungen ans Werk. Denn nicht nur die eingeschränkten Platzverhältnisse auf dem gesamten Baufeld, sondern auch die Unwetter des Jahres 2013 erhöhten den Schwierigkeitsgrad: Nach heftigen Regenfällen stand die Baugrube einmal sogar komplett unter Wasser, sodass die Enten darin schwammen.

Die umfangreiche Aufgabenstellung rief ein breites Spektrum aus unserem Leistungskatalog ab: Spezialtiefbau, Berliner Verbau und HDI, Erdbau inklusive Bodenrecycling, Abbruch, Rohbau und Zimmererarbeiten, Gerüstbauarbeiten, zwei Wetterschutzdächer, Trockenbau, Estrich sowie Abdichtungs- und Gussasphaltarbeiten. Ein Paradebeispiel für das, was PROBAT kann und ausmacht.

 
 
Probat Neubau Auenstraße
Probat Neubau Auenstraße
 
 

BAUHERR:

Michael Maendler

PLANUNG:

SCHUHMANN+PARTENFELDER Architekten und Stadtplaner GmbH

 
 

Hinweis

Einsatz von Cookies: Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer