Neubau einer fünfzügigen Realschule und Dreifachsporthalle 

München, Heidemannstraße

Bei dem Projekt handelt es sich um den Neubau einer fünfzügigen Realschule mit einer Nutzungsfläche von 10.500 m² für ca. 900 Schüler mit Freisportanlagen und einer Dreifachsporthalle mit ca. 1.400 m² großen ballwurfsicheren HERADESIGN Decke. Das Augenmerk der Realschule ist die Mensa mit runden Trockenbauwänden, die teilweise mit Holz verkleidet wurden. Der Schwerpunkt hierbei waren die diversen Detailausbildungen für die Ausgabetheke, Bühnenbereich, Türanschlüsse, Sitznischen sowie die Akustik-Lochdecken mit beleuchteten Ellipsen und Deckensprüngen. Die Klassenzimmer wurden mit Holz Glaselementen und mit speziellen Akustikwänden und Akustikdecken gefertigt.

Unser Auftrag:

  • Trockenbau
  • 13.000 m² GK-Lochdecken
  • 1.400 m² HERADESIGN Decken
  • 6.000 m² GK-Wände
  • Holzglaselemente
  • Holzverkleidungen
  • Türen
 
 
 
 

BAUHERR:

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport

BAUHERRNVERTRETER:

Landeshauptstadt München
Baureferat Abteilung Hochbau H4

ARCHITEKT:

h4a Gessert + Randecker
Generalplaner GmbH

 

 
 

Hinweis

Einsatz von Cookies: Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer